11. Südturm, auch "Fleischturm" genannt mit Resten der Burgkapelle zum Hl. Pankratius (Grundfläche der Kapelle 7,2x 5,4m). Darunter liegt das Haupttor der Burg aus dem 12. Jh. Die im 12. Jh. erstmals erwähnte Kapelle wurde vom Passauer Bischof Udalrich (1096-1121) geweiht. Reste von roman. Pilaster mit Kapitell vorhanden. Ausbau des Turmes bis ins 17. Jh. (venezianische Zinnen). Zerstörung des Turmes durch Blitzschläge (1781 und nach 1900).

 
zurück